UKW  99,3 + 94,8     Kabel 102,9

Wallensen: Sanierungskonzept für Freibad - Fraktionen beraten

Was soll aus dem ehemaligen Freibad in Wallensen werden? Die letzte Badesaison war im Sommer 2012. Der Freibadverein möchte das Schwimmbad wieder beleben. Jetzt beschäftigt sich die Politik mit dem Sanierungskonzept für das Bad in Wallensen. Der Verein und seine Mitglieder wollen dort wieder ein Schwimmbecken haben und das Gelände zu einem Freizeitland mit zusätzlichen Attraktionen umgestalten. Die Kosten werden mit rund 380.000 Euro angegeben. Im Salzhemmendorfer Haushalt sind für die Umgestaltung des Freibades Wallensen aber nur 100.000 Euro vorgesehen. Der stellvertretende Sprecher der Mehrheitsgruppe aus SPD, Grünen und FDP im Salzhemmendorfer Rat, Karsten Appold, sieht angesichts der schwierigen finanziellen Lage des Fleckens Schwierigkeiten für die Realisierung. Das betreffe sowohl die Investition, als auch die laufenden Betriebskosten. Das Konzept wird jetzt im zuständigen Fachausschuss vorgestellt und dann in den Fraktionen beraten.

Salzhemmendorf: Freiwillige für Aktionstag gesucht

Der diesjährige Aktionstag der Freiwilligenagentur Salzhemmendorf findet am 14. Juni an der Grundschule Salzhemmendorf statt. Es wird tatkräftige Unterstützung beim Umzug der Ortsbücherei benötigt. Um 10.30 Uhr soll eine Bücherkette die Leihbücher von dem bisherigen Raum der Bücherei in der Grundschule Salzhemmendorf zu den neu renovierten Räumen im selben Gebäude (Luftlinie ca. 150 m) transportieren. Gemeinsam mit den Grundschülern soll die längste Bücherkette Salzhemmendorfs gebildet werden. Darüber hinaus soll als Belohnung für die Helfer das längste Buffet Salzhemmendorfs entstehen. Dazu wird um Fingerfood-Spenden (herzhaft und süß) gebeten. Wer mitmachen will, kann sich in die aushängenden Listen in der Grundschule, im Bürgerbüro oder in der Freiwilligenagentur eintragen. Auch telefonisch (unter 05153-80851) oder per Email ( Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ) können Buffetspenden angemeldet werden.

Aerzen/Coppenbrügge/Salzhemmendorf: Generalversammlung der Volksbank im Wesertal

Die Volksbank im Wesertal will ihren Mitgliedern für 2016 wieder eine Dividende von 6 % zahlen. Eine Dividende in dieser Höhe werde aber in den nächsten Jahren kaum mehr zu erzielen sein, sagte Vorstand Norbert Gellert auf der Generalversammlung. Ein Grund dafür sei die lang anhaltende Niedrigzinsphase. Die Dividende wurde einstimmig beschlossen. 222 Mitglieder sind zu der Generalversammlung gekommen. Die Volksbank im Wesertal umfasst im Wesentlichen das Gebiet Aerzen, Coppenbrügge und Salzhemmendorf.

Wallensen: Sanierungskonzept für Freibad vorgestellt

Der Verein Freibad Wallensen hat sein Sanierungskonzept vom Freibad zum Freizeitland Wallensen vorgestellt. Probleme mit der alten Badefolie hatten dafür gesorgt, dass 2012 die vorerst letzte Badesaison in Wallensen war. Im Rahmen der Mitgliederversammlung stellte der Verein jetzt sein Konzept zur Rund um-Sanierung des Bades vor. Das Freizeitland Wallensen soll neben der für ein Bad typischen Wasserfläche zusätzliche Attraktionen erhalten, um auch über die eigentliche Badesaison als Anlaufpunkt für Sport, Spiel und soziales Miteinander zu fungieren, sagte der Erste Vorsitzende des Vereins Andreas Dörries. 30 von 34 anwesenden Mitgliedern stimmten für das Sanierungskonzept. Jetzt geht es darum mit dem Konzept Gehör bei der Politik im Flecken Salzhemmendorf zu finden.

Wallensen: Der Verein Freibad Wallensen stellt heute sein Sanierungskonzept vom Freibad zum Freizeitland Wallensen vor

Vor rund fünf Jahren gab es die letzte Badesaison im Freibad. Probleme mit der alten Badefolie sorgten dafür, dass 2012 die vorerst letzte Badesaison in Wallensen war. Im Rahmen der Mitgliederversammlung stellt der Verein heute sein Konzept zur Rund um-Sanierung des Bades vor. Das Freizeitland Wallensen soll neben der für ein Bad typischen Wasserfläche zusätzliche Attraktionen erhalten, um auch über die eigentliche Badesaison als Anlaufpunkt für Sport, Spiel und soziales Miteinander zu fungieren, heißt es in dem Konzept. Ein weitere Besonderheit und Alleinstellungsmerkmal soll auch in Zukunft die Versorgung des Freibads mit Thermal-Sole-Wasser aus einer nahegelegenen Quelle sein. Die Mitgliederversammlung beginnt heute um 19 Uhr im Haus an der Stadtmauer in Wallensen.

Sie hören die Sendung

Spätlese - Das Seniorenmagazin

es läuft...

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv

 

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

 


©2017 Radio Aktiv