UKW  99,3 + 94,8     Kabel 102,9

Mann stürzt aus 7. Stock in den Tod

Die Ereignisse zusammengefasst (+ Audio)

 

Gegen 15 Uhr ist am Mittwoch ein Mann aus dem siebten Stock des Amtsgerichtes auf die Straße gestürzt. Er soll der mutmaßliche Tankstellenräuber sein, der am Dienstag Abend eine Tankstelle in Aerzen überfallen hatte. Vor Gericht wollte er heute fliehen, und stürzte dabei aus dem Fenster. Kurz darauf starb der Mann im Sana-Klinikum. Mehrere aufgebrachten Menschen sorgten vor Ort dafür, dass kurzzeitig die Notaufnahme schließen musste. Sie warfen Steine auf Mitarbeiter und das Gebäude und benutzten Pfefferspray. Polizisten und Mitarbeiter vom Krankenhaus wurden dabei verletzt. Mindestens eine Fensterscheibe ging dabei zu Bruch, und auch eine Tür wurde beschädigt.

 

Am Abend waren in Hameln weiterhin Polizeiwagen im Innenstadt Bereich unterwegs und kontrollierten die Einfahrten am Krankenhaus und den Bahnhofsbereich, da sich erneut auffällige Menschenmassen bildeten. Die Staatsanwaltschaft Hannover hat die Ermittlungen aufgenommen. Der Fall beschäftigt auch die Menschen im Weserbergland weiter.

 

Der Landrat von Hameln-Pyrmont Tjark Bartles sowie Hamelns Oberbürgermeister Claudio Griese zeigten sich entsetzt über die Ereignisse. Die Polizei die seitdem nonstop im Einsatz war und auch die Krankenhaus-Leitung nehmen Stellung zu den Vorfällen. 

 

 

 Audio-Dateien

Im Radio haben wir alle Geschehnisse nochmal aufgearbeitet und sortiert:


 

Polizei und Sana Klinikum nehmen Stellung:

 

 

Ihre Meinung zu den Ereignissen in Hameln:

 

 

Der Ermittlungsstand vom Donnerstag Nachmittag:

 

 

Die Informationen am Donnerstag im Morgen zusammengefasst:

 

 

Der Amtsdirektor aus Hameln im Interview:

 

 

Die ersten Infos vom Mittwoch Nachmittag:

 

 


 

Sie hören die Sendung

Spätlese - Das Seniorenmagazin

es läuft...

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv

 

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

 


©2017 Radio Aktiv