UKW  99,3 + 94,8     Kabel 102,9

Hannover/Emmerthal: Kultusminister Heiligenstadt besucht heute die IdeenExpo

Auf ihrem Rundgang hat die Ministerin auch einen Besuch am Stand der Johann Comenius Schule Emmerthal eingeplant. Die Schule präsentiert dort eine 3D Unterwasser-Webcam, mit der Gewässer auch online realistisch erlebt werden können. Die 3D-Kamera kann in Teichen, Seen oder auch Aquarien eingesetzt werden, um Veränderungen am Boden oder eventuelle Verunreinigungen zu erkennen. Zusätzlich können Daten wie Temperatur, Salzgehalt oder ph-Wert überwacht werden, heißt es in der Beschreibung. Die Ministerin besucht den Stand am Montagmittag gegen 12 Uhr. Zuvor ist auch der Stand des Beruflichen Gymnasiums Holzminden, der Georg-von-Langen-Schule eine Station auf dem Rundgang der Ministerin. Unter dem Motto „Wenn ihr Strom Volt, müsst ihr Watt machen!“ stellen die Holzmindener auf der IdeenExpo ihren „Wattamaran“ vor, eine Kombination aus Wasser- und Windrad mit Solarzellen, die an jedem fließenden Gewässer eingesetzt werden kann, um Strom zu gewinnen.

Hannover/Emmerthal: IdeenExpo eröffnet - Johann-Comenius-Schule ist dabei

Schüler der Johann Comenius Schule in Emmerthal präsentieren ihr kreatives Projekt auf der diesjährigen IdeenExpo in Hannover. Heute wurde die Expo von Ministerpräsident Stefan Weil und der Bundesministerin für Arbeit und Soziales, Andreas Nahles, feierlich eröffnet. Jugendliche aus ganz Deutschland haben beim diesjährigen Schülerwettbewerb „Ideenfang: Erfinden – entdecken – entwickeln“ mitgemacht. Insgesamt 24 Teams haben eine Fachjury überzeugt und dürfen ihre Ideen seit heute bis zum 18. Juni auf der sechsten IdeenExpo vorstellen. Die Schülerinnen und Schüler der Johann-Comenius-Schule konnten mit ihrem Exponat, einer 3D-Unterwasser-Kamera, die Jury überzeugen. Mit dieser Kamera werden live Bilder aus der Unterwasserwelt gezeigt. Durch den 3D Effekt können Gewässer, wie Teiche, Seen oder Aquarien, auch online realistisch erlebt werden. Die Stiftung NiedersachsenMetall unterstützt alle Finalisten mit Fördergeldern, damit sie ihre Projektarbeit weiter vorantreiben können. Alle Schulen, deren Teams auf der IdeenExpo vertreten sind, erhalten den Titel „Partnerschule der IdeenExpo“. Gekürt werden im Juni die Sieger aus drei Altersklassen, die Preise von jeweils 2.500 Euro sowie einen Ausflug mit naturwissenschaftlichem oder technischem Hintergrund im Wert von 1.000 Euro gewinnen können.

Niedersachsen: Weil erteilt Koalition mit Die LINKE Absage

Im Januar nächsten Jahres sind in Niedersachsen Landtagswahlen. Der SPD Landesvorsitzende und niedersächsische Ministerpräsident, Steffan Weil, hat sich jetzt zu möglichen Koalitionen geäußert. Eine Koalition werde es mit den Linken für ein rot-rot-grünes Bündnis nicht geben, sagte Ministerpräsident Weil gegenüber der „Neuen Osnabrücker Zeitung“. Dem Bericht zur Folge begründet Weil die Entscheidung damit, dass die Positionen zwischen SPD und LINKE zu weit voneinander entfernt seien. Die SPD sei immer wieder eine Zielscheibe für die LINKE, und Programmatisch sei sie auch in den vergangenen Jahren nicht weitergekommen, so Weil weiter.

Hameln/Hannover: Ausbildungs-Speeddating bei der IHK Hannover am 19. Juni

Das Speed-Dating der IHK Hannover bietet Jugendlichen am 19. Juni die Chance, Ausbildungsbetriebe im persönlichen Gespräch von sich zu überzeugen. Gesucht werden zum Ausbildungsstart in diesem Sommer noch Bürokaufleute, Fachinformatiker, Köche und Verkäufer, Berufskraftfahrer, Bankkaufleute, Kaufleute für Dialogmarketing, Spezialtiefbauer und viele mehr.  Von 15 bis 18 Uhr finden am 19. Juni in der IHK Hannover im Zehn-Minuten-Takt kurze, direkte Bewerbungsgespräche zwischen Personalern und den Jugendlichen statt. Die Unternehmen laden Bewerber, bei denen der Funke übergesprungen ist, anschließend für ein zweites, ausführliches Gespräch oder für einen Probe-Arbeitstag in den Betrieb ein. Die Anmeldung ist für interessierte Jugendliche bereits geöffnet, eine Übersicht der angebotenen Ausbildungsplätze ist online. Anmeldung & weitere Infos: www.hannover.ihk.de/azubispeeddating. Ausbildungsbetriebe, die noch dringend Azubis suchen, können für das Speed-Dating bei der IHK jetzt noch Restplätze für den 19. Juni bekommen. Kontakt: 0511-3107-481

Niedersachsen: Förderprogramm für Jugendprojekte

Nach dem Erfolg des Modellprojekts „Mitten drin! Jung und aktiv in Niedersachsen“, das von 2014 bis 2017 niedersachsenweit gut 450 Angebote für benachteiligte Kinder und Jugendliche auf den Weg gebracht hat, geht das Projekt in die zweite Runde.Für die nächsten zwei Jahre stellt das Land Niedersachsen insgesamt 800.000 Euro zur Verfügung, damit landesweit Projekte durchgeführt werden können, die benachteiligte Kinder und Jugendliche im Fokus haben. Neu sind zusätzliche regionale Fachtage, die kommunale Netzwerke stärken und die Angebote verstetigen sollen. Das Augenmerk liegt auf chancengerechter Teilhabe, Förderung und Unterstützung bei der Entwicklung und Entfaltung von Fähigkeiten und Fertigkeiten. Gefördert werden Mikroprojekte mit maximal 3.000 Euro und Makroprojekte mit bis zu 10.000 Euro. Antragsteller können freie Träger der Jugendhilfe, gemeinnützige Vereine und Verbände sein. Die Antragstellung ist ab dem 15. Mai 2017 über www.mittendrin-niedersachsen.de möglich.

Sie hören die Sendung

Das radio aktiv Wochenende

es läuft...
Stargazing von Kygo feat. Justin Jesso

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv

 

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

 


©2017 Radio Aktiv