UKW  99,3 + 94,8     Kabel 102,9

Lügde: Bei schlechtem Wetter kamen weniger Besucher zum Osterräderlauf

Die Attraktion am Ostersonntag ist in unserer Region der Osterräderlauf in Lügde. Rund 15.000 Besucher waren zu den Emmerwiesen gekommen - das waren etwa 5.000 weniger als im vergangen Jahr. Schuld war wohl das kühle regnerische Wetter. In der Dunkelheit rollten sechs mannshohe, fast 400 Kilogramm schwere Eichenräder wie riesige Feuerbälle vom Lügder Osterberg ins Tal der Emmer. In diesem Jahr schaffte ein Rad den Weg bis ganz unten ins Tal, die anderen beendeten ihre Fahrt schon etwas früher links und rechts der Strecke. Der Dechenverein war dennoch zufrieden mit dem Lauf. Das abschließende Feuerwerk begeisterte auch in diesem Jahr die Gäste. Der Osterräderlauf in Lügde wird vom Dechenverein organisiert und ausgerichtet. Seit 2014 gehört er zum von der UNESCO geschützten immateriellen Kulturerbe Nordrhein-Westfalens.

Lügde: Programm des Osterräderlaufs hat begonnen

Mit Musik in der Stadt und einem Unterhaltungsprogramm im Emmerauenpark will  der Dechenverein wieder mehrere Tausend Besucher locken. Höhepunkt der Veranstaltung ist der Ostersonntag. Zwischen 13 und 14 Uhr spielt das Blasorchester der Stadt Lügde am Marktplatz Ziel des anschließenden Umzugs des Dechenvereins und der geschmückten Räder ist der Osterberg. Gegen 15 Uhr beginnt dort das traditionelle Stopfen der Räder mit Stroh. Ab 21 Uhr wird es ernst: Im Abstand weniger Minuten werden die wuchtigen Räder zunächst in Brand gesetzt und anschließend ins Rollen gebracht. Wenn der Räderlauf beendet ist, startet auch in diesem Jahr wieder ein Höhenfeuerwerk. 

Lügde: Ministerbesuch

Lügde bekommt Besuch vom nordrheinwestfälischen Bauminister. Auf Einladung des Landtagsabgeordneten Jürgen Berghahn, wird Minister Michael Groschek Lügde am kommenden Freitag (21.04.17 um 14:30 Uhr) besuchen. Grund für den Besuch sind die verschiedenen Landesförderungen, die die Stadt in der Vergangenheit erhalten hat. Außerdem sollen weitere Förderungen für Investitionsmaßnahmen für die Stadt Lüdge abgestimmt werden. Bei einem Stadtspaziergang werden diverse Projekte besichtigt, die Förderungen erhalten haben: die Ortsumgehung, der Tunnel, der Emmerauenpark, das Rathaus und die Innenstadtsanierung. Abschluss ist im umgebauten Bahnhof Lügde, in dem heute ein Cafe untergebracht ist.

Lügde: Update - Feuer bei Schwering und Hasse konnte schnell gelöscht werden

Bei der Firma Schwering und Hasse Elektrodraht hat es heute Morgen (ca 8.00Uhr) einem Feuerwehreinsatz gegeben. Nach Auskunft der Polizei Lemgo haben dort zwei Maschinen gebrannt. Das bestätigte eine Unternehmenssprecherin. Das Feuer sei aber schnell gelöscht werden. Mitarbeiter oder Anwohner seinen nicht gefährdet gewesen. Zur Schadenshöhe ist derzeit nichts bekannt.

Lügde: feuerwehreinsatz bei Schwering & Hasse

Bei der Firma Schwering und Hasse Elektrodraht in Lügde gibt es derzeit einem Feuerwehreinsatz. Nach Auskunft der Polizei Lemgo sollen dort zwei Maschinen brennen Einzelheiten sind noch nicht bekannt.

Sie hören die Sendung

Die radio aktiv Nacht

es läuft...
One Call Away von Charlie Puth

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv

 

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

 


©2017 Radio Aktiv