UKW  99,3 + 94,8     Kabel 102,9

Die Polizei in Rinteln sucht Zeugen eines tödlichen Verkehrsunfalls.

Mittwochmorgen hatte ein Fußgänger in Rinteln auf dem Verbindungsweg vom Wilhelm-Busch-Weg nach Steinbergen einen 38-jährigen Radfahrer leblos auf der Straße liegend gefunden. Der Notarzt konnte nur noch den Tod des Fahrradfahrers feststellen. Offenbar war der Radfahrer aus ungeklärter Ursache gestürzt und hatte sich dabei tödlich verletzt. Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu dem Unfallhergang geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei in Rinteln unter 0 57 51/95 450 in Verbindung zu setzen.

Rinteln: Trauer um Paul

Der an Bluterkrebs erkrankte vierjährige Paul aus Rinteln ist gestorben. Nach einer Stammzellen-Transplantation im Oktober hatte es noch große Hoffnung gegeben, dass der Vierjährige wieder gesund werden könnte. Im Juli hatten sich über 2000 Menschen bei einer Typisierungsaktion, die von Pauls Kindergarten und der Deutschen Knochenmarkspendedatei organisiert wurde, als potenzielle Stammzellenspender registrieren lassen. Dazu waren über 100.000 Euro an Spendengeldern zusammengekommen, um die Registrierung zu finanzieren.

Rinteln Feuerwehr verhindert Übergreifen der Flammen

Update: Gegen vier Uhr wurde ein Dachstuhlbrand in einem Haus in der Bäckerstraße in der Altstadt gemeldet. Vier Personen wurden von der Feuerwehr aus dem Gebäude evakuiert. Einsatzleiter Thomas Blaue Rund 100 Einsatzkräfte der Feuerwehr Schaumburg hatten das Feuer nach rund einer Stunde unter Kontrolle, ein Übergreifen der Flammen auf Nachbarhäuser konnte verhindert werden. Bis zum Mittag waren die Einsatzkräfte vor Ort.

Rinteln: Feuer in der Innenstadt

Derzeit ist die Feuerwehr Schaumburg bei einem Großeinsatz in der Innenstadt . Heute Morgen gegen vier Uhr wurde ein Dachstuhlbrand in einem Haus in der Bäckerstraße gemeldet. Rund 100 Einsatzkräfte konnten das Feuer löschen, noch sind die Einsatzkräfte aber mit einer Umweltschutzeinheit vor Ort. Die Bewohner konnten laut Polizei evakuiert werden. Weitere Einzelheiten sind derzeit nicht bekannt.

Schaumburg: Klimaschutzagentur erweitert Beratungsangebot

Die Klimaschutzagentur Weserbergland weitet ihre Beratungstätigkeit im Landkreis Schaumburg aus.Die „Mach dein Haus fit!“-Kampagne wird jetzt auf die Samtgemeinden Nienstädt und Niedernwöhren ausgeweitet. Vom 23. November bis 12. Dezember läuft die unabhängige kostenlose Beratungsaktion dort. In vielen Kommunen war die Nachfrage nach den Modernisierungsberatungen so groß, dass das Beratungskontingent kurzfristig erweitert werden musste, sagte der Geschäftsführer der Klimaschutzagentur Weserbergland, Tobias Timm. Anmeldungen bei der Klimaschutzagentur Weserbergland unter Telefon: 0 51 51 / 9 57 88 77 oder per  E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .

Sie hören die Sendung

Der radio aktiv Morgen

es läuft...
Nobody to Love von Sigma

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv

 

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

 


©2018 Radio Aktiv