UKW  99,3 + 94,8     Kabel 102,9

Friedrichshagen: Am Freitagnachmittag ist aus bislang ungeklärter Ursache eine Garagenanlage in Brand geraten

In der Garagenanlage wurde Brennholt gelagert. Durch den Brand wurden sowohl die Garagenanlage als auch das daneben befindliche Haus beschädigt. Die Schadenshöhe ist noch unklar. Ein Nachbar hatte den Brand bemerkt und die Feuerwehr alarmiert. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Hessisch Oldendorf: Gute Nachrichten im Finanzausschuss

Die Stadt Hessisch Oldendorf kann im aktuellen Haushaltsjahr mit mehr Geld rechnen als eingeplant.Für den Ausbau der Krippe an der Goethestraße wird es voraussichtlich einen deutlich höheren Zuschuss geben. Das wurde jetzt im Finanzausschuss der Stadt mitgeteilt. Im Nachtragshaushalt hatte die Stadt noch mit 5.000 Euro Zuschuss vom Land pro Kitaplatz gerechnet. Dieser Satz soll voraussichtlich mehr als verdoppelt werden, sagte Frank Wehrhahn, allgemeiner Vertreter des Bürgermeisters. Neben diesen 210.000 Euro für die 30 Kitaplätze gebe es auch vom Landkreis mehr Geld für die Aufgabenübernahme der Kinderbetreuung. Hier rechne die Stadt Hessisch Oldendorf mit weiteren knapp 200.000 Euro, so Wehrhahn. Positive Entwicklungen gebe es auch bei den Schlüsselzuweisungen, die der Stadt unterm Strich knapp 75.000 Euro mehr einbringen. Und auch die Bedarfszuweisungen des Landes für finanzschwache Kommunen in Höhe von 670.000 Euro seien mittlerweile auf dem Konto der Stadt eingegangen. Für das laufende Jahr wurde bereits ein Folgeantrag gestellt. In der Politik stießen diese Mitteilungen auf positive Resonanz.

Hessisch Oldendorf: Mit 1,5 Promille in Straßengraben gefahren

Am Dienstag, 25.04.2017, gegen 22.35 Uhr, befuhr eine 63-jährige Frau aus Hess. Oldendorf die Landesstraße 433 von Hemeringen in Richtung Lachem. In einer Rechtskurve geriet sie mit dem Pkw Toyota nach rechts von der der Fahrbahn und kam im Straßengraben zum Stehen. Polizeibeamte bemerkten bei der Frau Alkoholbeeinflussung. Ein Alkotest ergab einen Atemalkoholwert von fast 1,5 Promille. Daraufhin folgten eine Blutprobenentnahme und die Führerscheinsicherstellung.

Hessisch Oldendorf: Hohenstein-Treppenanlage wird saniert

In der nächsten Woche werden die teilweise maroden Stufen hinauf zum Hohenstein ausgebessert. Teile der aus Blockstufen bestehenden Treppenanlage sind baufällig. Einige der Betonblockstufen haben sich im Laufe der Jahre verschoben und versetzt. Durch das Aufnehmen und Neusetzen von einzelnen Stufen soll die Treppenanlage wieder in einen sicher begehbaren Zustand versetzt werden. Der neue Pfad zum Hohenstein, der im Naturschutzgebiet Hohenstein in der Nähe der Baxmannbude gelegen ist, wird vom Naturpark Weserbergland als Träger des Projektes geplant. Die Arbeiten finden vom 24. bis 28. April statt; während dieser Zeit wird die marode Treppenanlage gesperrt sein. Für Spaziergänger und Wanderer stellt diese vorübergehende Baustelle allerdings kein Hindernis dar, denn der Hohenstein kann alternativ über den angrenzenden Forstweg bestiegen werden.

Fischbeck: Ursache für Brand in Doppelhaushälfte offenbar technischer Defekt

Heute (20.) wurde der Brandort von Spezialermittlern der Polizei Hameln begutachtet. Der Brand ist in einem Bereich des Wintergartens ausgebrochen. Die Spezialisten fanden keine Anhaltspunkte dafür, dass eine fahrlässige oder vorsätzliche Brandstiftung vorliegen könnte. Nach derzeitigem Ermittlungsstand gibt es Hinweise, die für einen Defekt in einer stromführenden Leitung sprechen. Die Ermittlungen sind noch nicht abgeschlossen und werden Anfang nächster Woche fortgesetzt. Bei dem Brand am Dienstagabend (18.04.2017) in der Straße "Im Speckertal" war ein Schaden von mindestens 200.000 Euro entstanden.

Sie hören die Sendung

Die radio aktiv Nacht

es läuft...
Roulette von Max Giesinger

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv

 

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

 


©2017 Radio Aktiv