Im Studio: Jan Hampe

Jan Hampe

UKW  99,3 + 94,8     Kabel 102,9

Hameln

Hannover/Hameln/Bad Münder: Anklage erhoben gegen Ex-Ehemann von Kader K.

Die Staatsanwaltschaft Hannover hat nun Anklage gegen den Ex-Mann von Kader K. erhoben, die in Hameln mit einem Strick um den Hals hinter einem Auto her gezogen wurde.

Dem aus Bad Münder kommenden Ex-Mann wird versuchter Mord vorgeworfen. Er soll seine ehemalige Lebensgefährtin am 20. November 2016 in Hameln niedergestochen haben und anschließend soll er ihr ein Seil um den Hals gelegt und sie an der Anhängerkupplung seines Autos durch die Straßen geschleift haben. Gegenüber dem „Spiegel“ sagte die Staatsanwaltschaft Hannover, dass Streitereien um Unterhaltszahlungen und das Sorgerecht für den gemeinsamen Sohn der Auslöser für die grausame Tat sei.

Hameln: Einbruch in Discounter - Täter flüchten ohne Beute

In Hameln ist in der Nacht zu heute in einen Discounter am Hottenbergsfeld in Hameln eingebrochen worden. Die unbekannten Täter haben gegen 03.40 Uhr mit einem Gullydeckel die Eingangstür des Discounters in der Carl-Wilhelm-Niemeyer-Straße zerstört, um in das Geschäft zu gelangen. Die Eindringlinge hatten es offenbar auf Tabakwaren abgesehen. Noch bevor die Diebe die Beute abtransportieren konnten, wurden sie vermutlich gestört und flüchteten. Das Diebesgut ließen sie zurück. Hinweise zu verdächtigen Aktivitäten werden von der Polizei Hameln (unter Tel. 05151/933-222) entgegengenommen.

Hameln: Vermisste Seniorin tot aufgefunden

Die in Hameln vermisste Seniorin ist tot aufgefunden worden. Das hat die Polizei bestätigt. Die Frau wurde auf einem Privatgrundstück in der Nähe des Pflegeheims aufgefunden. Der Fundort befand sich an der Grundstücksgrenze zu einem Parkplatz und sei durch Nadelgehölz kaum einsehbar gewesen. Ein Mitarbeiter des Parkplatzeigentümers hat den leblosen Körper auf einem Kontrollrundgang entdeckt. Hinweise auf Fremdverschulden gebe es bislang nicht. Weitere Maßnahmen dauern an. Die Frau war seit Mittwochnachmittag vermisst worden. Bei der Suche war gestern auch ein Personenspürhund eingesetzt worden, der auch nicht bekannten Gründen allerdings eine falsche Spur zur Rattenfängerhalle verfolgt hatte.  

Hameln: Modellversuch Tempo 30 - Patt im Umweltausschuss

Im Umweltausschuss hat der Antrag für eine Teilnahme der Stadt am Modellversuch des Landes für Tempo 30 keine Mehrheit gefunden. Bei der Abstimmung kam es mit 6 zu 6 Stimmen zu einer Pattsituation. Damit ist der Antrag der Gruppe SPD/Grüne/Linke vorerst abgelehnt. Bei dem Modellversuch soll geklärt werden, ob mit geringeren Geschwindigkeiten die Schadstoffbelastung reduziert werden kann. Die Gruppe hatte die Deisterstraße als geeignete Strecke für den Modellversuch vorgeschlagen. Zu den Kritikern gehören neben den Vertretern von CDU, DU und UFB auch der parteilose Horst Seeger und für die FDP deren Fraktionsvorsitzender Hans Wilhelm Güsgen. Ganz vom Tisch ist das Thema mit der Entscheidung im Fachausschuss allerdings nicht. Als Nächste müssen sich der Verwaltungsausschuss und der Rat mit dem Antrag auf Teilnahme am Modellversuch beschäftigen.

Hameln: Infoabend zur Südumgehung

Heute veranstalten Bündnis 90 / Die Grünen und der BUND in der Sumpfblume einen öffentlichen Informationsabend zum Thema Südumgehung. Ab 19 Uhr werden prominente Vertreter aus Politik und Wirtschaft zum Für und Wider des Straßenneubaus Stellung beziehen. Mit dem Bürger*innendialog solle allen Interessierten die Möglichkeit geben werden, sich zu informieren, nachzufragen und sich einzubringen, sagt die Moderatorin der Veranstaltung und Grüne Kreistagsabgeordnete Britta Kellermann. Nach einem einführenden Vortrag von Dagmar Köhler & Bernhard Gelderblom können Fragen direkt an die Zuständigen gerichtet werden. Als Gäste stehen Rede und Antwort:  Hermann Aden (Stadt Hameln), Ralf Hermes (BUND), Markus Brockmann & Uta Weiner-Kohl  (Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr) und Dieter Mefus (AdU).

Sie hören die Sendung

Das radio aktiv Wochenende

es läuft...
Never Give Up von Sia

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv

 

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

 


©2017 Radio Aktiv