UKW  99,3 + 94,8     Kabel 102,9

Hameln

Hameln: Zahlreiche Geschwindigkeitsverstöße

Bei Geschwindigkeitskontrollen von Landkreis und Polizei auf der B1 in Wangelist sind innerhalb weniger Stunden zahlreiche Verstöße festgestellt worden. Die Messungen erfolgten sowohl im 70er Bereich Richtung Multimarkt als auch im 50er Bereich in Höhe der Fußgängerbrücke. Bei erlaubten 70km/h wurden 83 Überschreitungen festgestellt, davon 10 im Bußgeldbereich. 4 Fahrzeugführer müssen sogar mit einem Fahrverbot rechnen. Negativer „Spitzenreiter“ war ein Autofahrer mit 138 km/h. Im erlaubten 50 km/h- Bereich gab es ebenfalls zahlreiche Verstöße. Hier müssen 20 Fahrzeugführer mit einem Bußgeld rechnen. Ein PKW wurde mit einer Geschwindigkeit von 100 km/h innerorts (statt der erlaubten 50 km/h!) gemessen.

Hameln: Verkehrsunfallflucht - unbekannte Zeugin hinterlässt Notizzettel

In einer Verkehrsunfallfluchtangelegenheit vom Mittwoch, 20.06.2018, in den Parkreihen am Hamelner Bahnhof suchet die Polizei die Verfasserin iner Notiz. Die Fahrerin des beschädigten Fahrzeuges stellte ihren grauen Toyota Corolla gegen 09.00 Uhr auf einem Parkplatz vor dem Bahnhof ab. Als sie gegen 13.50 Uhr zum Wagen zurückkehrte, fand sie neben den frischen Beschädigungen im Heckbereich auch eine handgeschriebene Notiz, die offensichtlich von einer noch unbekannten Zeugin am Toyota hinterlassen wurde. Die Zeugin wir gebeten, sich mit dem Unfallsachbearbeiter der Polizei Hameln in Verbindung zu setzen (Tel. 05151/933-222). Das auf dem Zettel genannte Fahrzeug wurde bereits überprüft. Der Fahrer dieses Mitsubishi aus Aerzen war auch tatsächlich in den Vormittagsstunden am Hamelner Bahnhof, hatte aber einen Anprall nicht bemerkt. Eindeutige Spuren konnten am mutmaßlichen Verursacherfahrzeug nicht gefunden werden. Die Ermittlungen dauern daher an.

 

 

Hameln: Umweltsünder entsorgen Kanister mit Altöl

Ein unbekannter Umweltsünder hat am Fahrbahnrand der Carl-Wilhelm-Niemeyer-Straße im Gewerbegebiet Hottenbergsfeld zwei 5-Liter-Kanister mit Altöl entsorgt. Aus einem dieser unverschlossenen Kanister, der umgekippt oder umgestoßen wurde, lief das Altöl heraus und verteilte sich in der Umgebung. Die massiv verunreinigte Fahrbahn musste von der Feuerwehr abgestreut werden. Die Verunreinigung wurde am Samstagmorgen (23.06.2018) gegen 09.30 Uhr festgestellt. Gegen den unbekannten Verursacher wird wegen einer Umweltstraftat ermittelt. Hinweise nimmt die Polizei Hameln unter der Tel. 05151/933-222 entgegen.

Hameln: Morgen Stammzellen-Spendenaktion

Die  Eugen-Reintjes-Schule ruft am Dienstag (26.) zu einer Stammzellen-Spendenaktion für die Deutsche Knochenmarkspenderdatei DKMS auf. Die Eugen-Reintjes-Schule unterstützt seit Jahren die DKMS und ist seit Mai 2014 auch Partnerschule. Sie hat es sich zur Aufgabe gemacht, ihre Schülerinnen und Schüler über das Thema aufzuklären und regelmäßig Möglichkeiten zur Typisierung anzubieten. Morgen gibt es einer Extra-Termin. Nur ein Drittel der Patienten findet innerhalb der Familie einen geeigneten Spender und für jeden 10. Patienten findet sich überhaupt niemand, dessen Merkmale passen. In der Eugen Reintjes Schule hofft das Organisationsteam deshalb auf möglichst viele Freiwillige, die an der Typisierungsaktion teilnehmen – die diesmal öffentlich ist, sagt Schulleiter Johannes Stolle. Die Typisierungsaktion für die Deutsche Knochenmarkspenderdatei in der Eugen Reintjes Schule an der Breslauer Allee in Hameln am Dienstag geht von 09.30 bis 12.30 - in Raum A 102 im 1. Obergeschoss.

Hameln: Autofahrer aufgepasst - Fahrradaktion rund ums Rathaus

Heute Vormittag findet im Bereich des Hamelner Rathausplatzes wieder die traditionelle Fahrradaktion "Sicher auf zwei Rädern" statt. In diesem Jahr werden ca. 480 Viertklässler der Hamelner Grundschulen erwartet. Die Veranstaltung wird wieder unterstützt durch die Stadt Hameln, die Sparkasse Hameln-Weserbergland, die Verkehrswacht und die Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden. Zunächst werden die Fahrräder der Schülerinnen und Schüler auf ihre Verkehrstauglichkeit und -sicherheit überprüft. Dann beginnt die Fahrprüfung im öffentlichen Straßenverkehr. Die Fahrtstrecke beginnt an der Ausfahrt der Tiefgarage Sedanstraße, verläuft über den 164er Ring, die Wettorstraße und die Gröninger Straße. Der Rückweg erfolgt wieder über die Sedanstraße hin zur Einfahrt der Tiefgarage. Auf dem Rathausplatz gibt es dann noch einen Geschicklichkeitsparcours für die Schülerinnen und Schüler. Verkehrsteilnehmer werden gebeten, im Bereich um den Rathausplatz besondere Rücksicht zu nehmen. Die Polizei hat auch Geschwindigkeitsüberwachungsmaßnahmen in den genannten Streckenabschnitten, insbesondere auf dem 164er-Ring, angekündigt.

Sie hören die Sendung

Darf es mal Klassik sein?

es läuft...
We Are... von Noah Cyrus feat. MØ

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv

 

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

 


©2018 Radio Aktiv