UKW  99,3 + 94,8     Kabel 102,9

Emmerthal

Emmerthal: Bückeberg heute Thema im Gemeinderat

Heute befasst sich der Emmerthaler Gemeinderat auf seiner erneut mit dem Thema Lern- und Dokumentationsort Bückeberg. Auf der Tagesordnung steht die geplante Einwohnerbefragung. Außerdem wird ein Antrag der Gruppe CDU-FWE behandelt, der sich ebenfalls auf den Bückeberg bezieht bzw. auf die Zuständigkeit des Rates. Am Anfang des öffentlichen Teils der Ratssitzung steht eine Einwohnerfragestunde. Die Sitzung beginnt um 19 Uhr im Emmerthaler Rathaus.

Emmerthal: 125 Jahre FFW Esperde - Jubiläumsfeier endet heute

In Esperde gehen heute (so) die Feiern zum 125jährigen Bestehen der Freiwilligen Feuerwehr Esperde zu Ende. Auf dem Programm steht ab 14.00 Uhr der Große Umzug mit anschließendem Kaffeetrinken und zum Ausklang ab 18.30 eine Katervesper auf dem Programm. Die Freiwillige Feuerwehr Esperde hat zurzeit 35 aktive Mitglieder und rund 40 Förderer. In der Jugendfeuerwehr engagieren sich 15 Jugendliche.

Grohnde: Falsche Polizisten kontrollieren Personalien

(Polizeibericht) Wenn wir in den letzten Wochen und Monaten über "falsche Polizeibeamte" berichtet haben, suchten die Betrüger in diesen Fällen zunächst telefonisch Kontakt mit den potentiellen Opfern auf. Im folgenden Fall, der sich am gestrigen Freitag in Emmerthal-Grohnde ereignete, tauchten die falschen Polizeibeamte in persona auf. Ein Mann war auf einem Gartengrundstück an der Forststraße mit Mäharbeiten beschäftigt. Gegen 18.00 Uhr fuhr plötzlich ein älterer VW Passat vor, der durch seine blau-silberne Lackierung, "POLIZEI"-Schriftzüge und auf dem Dach angebrachte Blaulichter einem echten Streifenwagen täuschend ähnlich aussah. Auch die beiden Männer, die aus dem Polizeiwagen stiegen, erwecken durch an einer blauen Regenjacke angebrachte Hoheitszeichen, angehefteten Polizei-Schriftzüge sowie mitgeführte Funkgeräte älterer Bauart äußerlich den Eindruck, als seien sie echte Polizeibeamte. Mit dem Vorwand, in der Gegend sei es vermehrt zu Einbrüchen gekommen und man müsse eine Überprüfung vornehmen, nahmen sie persönlichen Kontakt mit dem 18-jährigen Zeugen auf. Die vermeintlichen Beamten ließen sich den Ausweis des jungen Mannes zeigen und notierten dessen Personalien. Als der Überprüfte angab, dass seine Mutter noch gleich erscheinen  wird, fuhren die beiden Männer kommentarlos davon. Das Autokennzeichen wurde nicht abgelesen. Da ihm die Situation seltsam vorkam, informierte er nachträglich die richtige Polizei. Eine anschließende Fahndung verlief erfolglos. Motivlage und Hintergründe dieser Aktion, die auf keinen Fall als "Dumme-Jungen-Streich" gewertet wird und Straftatbestände erfüllt, sind nicht weiter bekannt. Um echte Polizeibeamte dürfte es sich nach Bewertung der Gesamtumstände jedenfalls nicht gehandelt haben. Die beiden falschen Polizeibeamte wurden vom 18-Jährigen wie folgt beschrieben: 1. Mann: ca. 180 cm groß und ca. 80 kg schwer, normal Statur, Alter Anfang 30, Drei-Tage-Bart, kurze braune Haare, mitteleuropäisches Erscheinungsbild, sprach Hochdeutsch 2. Mann: ca. 185 bis 190 cm groß, ca. 90 kg schwer, Alter Mitte  40, Glatze, Vollbart bis zum Oberkörper. Die Polizei sucht nun Zeugen, die möglicherweise selbst von diesen falschen Polizeibeamten kontrolliert wurden und bislang davon ausgehen, es sei eine echte Kontrolle gewesen. Wer kennt zudem einen älteren Passat, der eventuell aufgrund seiner blau-silbernen Lackierung schnell zu einem Polizeifahrzeug umfunktioniert werden kann oder an dem sogar noch Fragmente einer "POLIZEI"-Aufschrift zu sehen sind. Hinweise bitte an die Polizei Hameln (Tel. 05151/933-222).

 

Emmerthal: 125 Jahre FFW Esperde - Jubiläumsfeier beginnt heute

Die Freiwillige Feuerwehr Esperde feiert an diesem Wochenende mit einem Zeltfest ihr 125jähriges Bestehen. Das Jubiläumsprogramm aus dem Festwiese am Ortsausgang (Richtung Heyen/Brockensen) beginnt heute, am Freitag um 17.00 Uhr mit einem Umzug der Vereine. Ab 21.00 Uhr gibt es im Festzelt Livemusik von Talkin Wire.Am Samstag treten bei einem Freundschaftswettbewerb die örtlichen Feuerwehren ab 13.00 Uhr gegeneinander an. Abends ist ab 20.00 Uhr erneut Party im Festzelt.Am Sonntag steht dann der Große Umzug (14.00 Uhr) mit anschließendem Kaffeetrinken und zum Ausklang ab 18.30 eine Katervesper auf dem Programm.Die Freiwillige Feuerwehr Esperde hat zurzeit 35 aktive Mitglieder und rund 40 Förderer. In der Jugendfeuerwehr engagieren sich 15 Jugendliche. 

Kirchohsen: Fahrräder gestohlen - Zeugen gesucht

Unbekannte Täter haben in Kirchohsen Fahrräder im Wert von über 5.000 Euro gestohlen. Die drei Fahrräder wurden am Pfingstmontag zwischen 22.00 und 22.45 Uhr aus einem Schuppen in der Straße „Auf dem Risch“ entwendet. Eines der Fahrräder wurde kurze Zeit später ganz in der Nähe aufgefunden. Bei den beiden gestohlenen Fahrrädern handelt es sich um ein Mountainbike der Marke Bergamont und ein E-Bike der Marke Kettler. Hinweise auf verdächtige Personen und Fahrzeuge sowie auffällige Aktivitäten nimmt die Polizei Emmerthal unter Tel. 05155/279380 entgegen.

Sie hören die Sendung

Darf es mal Klassik sein?

es läuft...
An Wunder von Wincent Weiss

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv

 

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

 


©2018 Radio Aktiv