UKW  99,3 + 94,8     Kabel 102,9

Coppenbrügge: Einbruch in Zahnarztpraxis

Unbekannte Täter drangen in der vergangenen Nacht in eine Zahnarztpraxis ein und entwendeten u.a. einen ca. 70 cm hohen Tresor. Die Eindringlinge hebelten an der Rückseite des Gebäudes im Schäbkerweg ein Fenster auf. Hier durchwühlten die Täter die Räumlichkeiten einer Zahnarztpraxis. Es wurde ein Tresor mit Zahngold entwendet. Der Schaden wird auf mindestens 1500 Euro geschätzt. Möglicherweise wurde der Tresor mit einer Schubkarre abtransportiert. Wer hat in der letzten Nacht verdächtige Aktivitäten oder Verdächtige Personen bzw. Fahrzeuge bemerkt. Hinweise bitte an die Polizeistation Coppenbrügge (Tel. 05156/7082) oder an das Polizeikommissariat Bad Münder (Tel. 05042/933-0).

Coppenbrügge: Versuchter Einbruch in Apotheke

Im Zeitraum zwischen Sonntagnachmittag (23.04.2017) und Dienstagmittag (25.04.2017) versuchten unbekannte Täter, in die Apotheke in der Niederstraße (Ortsdurchfahrt der Bundesstraße 442) einzubrechen. Später festgestellte Hebelversuche, um gewaltsam über ein Fenster in die Räume zu gelangen, führten aus Tätersicht nicht zum Erfolg. Es blieb beim Versuch. Die Polizeistation Coppenbrügge nimmt unter Tel. 05156/7082 Zeugenhinweise entgegen.

Hameln-Pyrmont: Ende des Bauwagenprojektes - künftiger Standort: Wurzelwerk in Coppenbrügge

Das Bauwagenprojekt des Jobcenters und der Beschäftigungsgesellschaft Impuls geht zu Ende. Mehrere Monate lang haben Flüchtlinge im Rahmen des Projektes einen altern Bauwagen restauriert, der zukünftig als Begegnungsstätte in Coppenbrügge dienen soll. Am Donnerstag wird das Ergebnis bei der offiziellen Einweihung vorgestellt, sagt Bereichsleiter Ralf Rothenbusch. An dem Projekt haben sich in wechselnder Besetzung zwischen etwa 30 bis 40 Flüchtlinge beteiligt. Der Bauwagen wird am Donnerstag, dem 27. April, als Begegnungsstätte am Raiffeisenweg in Coppenbrügge im Garten "Wurzelwerk" eingeweiht. Das Programm beginnt um 16.00 Uhr.

Coppenbrügge: Bürgergespräche starten

Im Flecken Coppenbrügge starten Montag (10.4.) die 23. offenen Bürgergespräche. Beginn ist in Coppenbrügge, um 18.00 Uhr, in der Gaststätte „Jägerkrug“ und im Anschluss ab 19.30 Uhr, im Dorfgemeinschaftshaus in Marienau. Bis einschließlich 04. Mai  wird sich Bürgermeister Hans Ulrich Peschka den Fragen und Diskussionen der Bürgerschaft in den Ortsteilen stellen. Es werden wieder aktuelle Themen aus dem gesamten Flecken Coppenbrügge angesprochen. Alle Bürgerinnen und Bürger sowie Gäste sind herzlich willkommen.

„23. Block der offenen Bürgergespräche“

Montag,   10. April 2017                        18.00 Uhr               Coppenbrügge, Gaststätte „Jägerkrug“

Montag,   10. April 2017                        19.30 Uhr               Marienau, Dorfgemeinschaftshaus

Dienstag, 11. April 2017                        18.00 Uhr               Dörpe, Feuerwehrhaus

Dienstag, 11. April 2017                        19.30 Uhr               Brünnighausen, Dorfgemeinschaftshaus  

Dienstag, 18. April 2017        18.00 Uhr               Hohnsen, Feuerwehrhaus

Dienstag, 18. April 2017                        19.30 Uhr               Bäntorf, Feuerwehrhaus

Donnerstag,             20. April 2017                        18.00 Uhr               Behrensen, Gaststätte „Richter“

Donnerstag,             20. April 2017                        19.30 Uhr               Herkensen, Dorfgemeinschaftshaus

Mittwoch,                03. Mai 2017                          18.00 Uhr               Bisperode, Herzoglicher Kammerkrug,

Lange Str. 2

Mittwoch,                03. Mai 2017                          19.30 Uhr               Harderode, Feuerwehrhaus

Donnerstag,             04. Mai 2017                          18.00 Uhr               Diedersen,  Feuerwehrhaus

Donnerstag,             04. Mai 2017                          19.30 Uhr               Bessingen, Dorfgemeinschaftshaus

Coppenbrügge: Räuberischer Diebstahl in Discounter

In Coppenbrügge hat ein Jugendlicher in einem Discounter einen sogenannten räuberischen Diebstahl begangen. Um mit seiner Beute zu flüchten hat der etwa 14 Jahre alte Täter gestern gegen 18.00 Uhr in einem Discounter an der Dammstraße eine Mitarbeiterin zur Seite gestoßen. Die Frau hatte sich dem Jugendlichen in den Weg gestellt, als der mit mindestens 10 Packungen Shampoo das Geschäft verlassen wollte, ohne zu bezahlen. Die Frau blieb unverletzt. Der Täter war ca. 14 Jahre alt und 1,60 bis 1,70 Meter groß. Er soll französisch gesprochen haben und trug zur Tatzeit einen weißen Pullover, eine graue Daunenweste, eine Jeanshose und weiß-graue Sportschuhe. Hinweise bitte an die Polizeistation Coppenbrügge (Tel. 05156/7082).

Sie hören die Sendung

Die radio aktiv Nacht

es läuft...
One Call Away von Charlie Puth

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv

 

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

 


©2017 Radio Aktiv