UKW  99,3 + 94,8     Kabel 102,9

Bad Münder

Bad Münder: Bürgerbus-Verein zufrieden mit Resonanz

Der Bürgerbusverein Bad Münder zieht eine positive Bilanz der bisherigen Arbeit. Das Angebot sei bereits im letzten Jahr angenommen worden. In diesem Jahr hätten sich die Zahlen weiter stabilisiert, sagt Vorsitzender Jan Lababidi. Die Zahl der Fahrgäste liege bei mittlerweile monatlich 1.000 bis 1.300. Das habe – in Absprache mit den Öffis -  die Fahrplanerweiterungen mit der Anbindung des Südfeldes und Fahrten jetzt auch am Samstag möglich gemacht. Darüber hinaus gehende Angebotserweiterungen schließt Lababidi nicht aus, ebenso wie technische Aufrüstungen – konkrete Pläne gibt es aber noch nicht.

Wohlenberger Wiek/Wismar: Gefahrenlage vorgetäuscht

Seit Samstag hat die Polizei an der Ostseeküste in Wohlenberger Wiek mit einem Großaufgebot nach einem 19-jährigen Urlauber aus Bad Münder gesucht. Jetzt wurde der Vermisste gesund in der Nähe von Schleswig gefunden.Der Münderaner habe eine Gefahrenlage nur vorgetäuscht, heißt es in einer Mitteilung der Polizeiinspektion Wismar. Für den 19-Jährigen könnte das ein teures Nachspiel haben. Die Polizei prüft rechtliche Möglichkeiten ihn für den Großeinsatz haftbar zu machen. An der Suche hatten sich unzählige Beamte der Polizeiinspektion und Freiwillige der Feuerwehr beteiligt. Auch ein Polizeihubschrauber, Boote der Wasserschutzpolizei und ein Fährtenhund waren zum Einsatz gekommen. Auslöser für die Suche war der Fund von Kleidung und persönlichen Papieren des Münderaners am Samstag in einem Strandkorb – der 19-Jährige hatte sie dort so abgelegt, dass sie von Strandspaziergängern entdeckt wurden. Anschließend hat er sich – so die Ermittlungen der Polizei - auf den Weg nach Dänemark gemacht. Nach seiner Rückkehr nach Deutschland wurde er auf einem Parkplatz an der A 7 bei Schleswig angetroffen.

Bad Münder: Fördergeld für Tafel

Die Mündersche Tafel e.V. erhält aus dem Bundesprogramm Ländliche Entwicklung 10.000 € zur Unterstützung ihrer Arbeit.Ziel des Bundesprogramms mit den Schwerpunkten ländliche Räume, Demografie und Daseinsvorsorge ist es, in ländlichen Regionen bedeutsame Vorhaben und Initiativen zu unterstützen. Im Vordergrund steht dabei die Erprobung und Förderung innovativer Ansätze in der ländlichen Entwicklung. Die Tafel in Bad Münder gehört zu den mehr als 900 Tafeln in Deutschland. Sie verteilt Nahrungsmittel an Menschen in Not.

Bad Münder: Brand im Schießstand

Gestern Nachmittag kam es zu einem Großeinsatz der Feuerwehr in Bad Münder. Im Schießstand des SSV Bad Münder war ein Feuer ausgebrochen. Feuerwehrkräfte mit schwerem Atemschutz ausgerüstet, kamen zum Einsatz. Sie mussten unteranderem dicke Baumstämme, die als Kugelfang genutzt werden, bergen. Über die Brandursache ist bislang noch nichts bekannt. Verletzt wurde niemand.

Bad Münder: Trickbetrüger offenbar geschnappt

Die Täter, die sich vor kurzem in Bad Münder als falsche Polizeibeamte ausgegeben haben und zwei Seniorinnen um ihre Bargeldersparnisse gebracht haben, sind offenbar gefasst worden. Ende Juni war eine 78-Jährige durch Trickbetrüger dazu gebracht worden, einen hohen Bargeldbetrag vor ihrer Haustür abzulegen, den die Täter dann unbemerkt abholten und verschwanden. Auch eine 89-Jährige war auf diese Weise von den falschen Polizeibeamten um ihre Ersparnisse gebracht worden. Nun hat die Polizei in Gifhorn zwei Trickbetrüger festgenommen, die nach den Erkenntnissen der Ermittler auch für die Taten in Bad Münder in Betracht kommen. Das hat die Auswertung der Spuren ergeben. Trotzdem könnten die beiden Geschädigten aus Bad Münder wohl zunächst nicht auf Rückgabe ihres Geldes hoffen, heißt es von der Polizei.

Sie hören die Sendung

Der radio aktiv Abend

es läuft...
Rude von Magic!

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv

 

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

 


©2017 Radio Aktiv