UKW  99,3 + 94,8     Kabel 102,9

Werden Sie Bürgerfunker!

Werden Sie Bürgerfunker!

  ... und machen Ihre eigene Sendung bei radio aktiv!

Das Weserbergland im Radio

Das Weserbergland im Radio

Alle Empfangsmöglichkeiten von radio aktiv

Top Meldung

Hessisch Oldendorf: Wie standfest sind die Grabsteine?

Die diesjährige Standsicherheitsüberprüfung der Grabsteine auf den Hessisch Oldendorfer Friedhöfen beginnt. Dies ist eine notwendige Maßnahme, können doch Grabsteine, von denen manche bis zu einer halben Tonne schwer sind, zu einer tödlichen Gefahr werden, wenn sie etwa durch Frost- oder andere Witterungseinwirkungen nicht mehr stabil in ihrer Verankerung stehen. Die Prüfung wird in diesem Jahr auf allen städtischen Friedhöfen ab der 30. Kalenderwoche/ ab 23. Juli durchgeführt. Gleichzeitig werden die Grabstätten auch auf ihren Pflegezustand und auf den Ablauf der Ruhefrist kontrolliert. Ein Aufkleber weist die jeweiligen Nutzungsberechtigten und Friedhofsbesucher darauf hin, wenn die Prüfung ergeben hat, dass ein Grabstein umzustürzen droht. Das ist immer dann der Fall, wenn bei einer Belastungsprobe mit einer Kraft von 300 N bis 500 N Schwankungen des Steins festzustellen sind. Außerdem werden die Nutzungsberechtigten auch schriftlich informiert.

Hess.Oldendorf: Ein Silberstreif am Horizont?

Trotz der Schulden in Höhe von rund 6 Mio. Euro scheint es bergauf zu gehen – im Ergebnishaushalt wird mit einem Überschuss von 151.000 Euro gerechnet. Nach Einschätzung der rotgrünen Mehrheitsgruppe in Hessisch Oldendorf liegt das an der Erhöhung der Grundsteuern. Gruppensprecher Dirk Adomat (SPD) findet, dass das Ende der Verschuldungsphase langsam in Sicht sei und auch Investitionen in die kommunale Infrastruktur nicht vernachlässigt werden dürfen. Ein Schwerpunkt werde im kommenden Jahr bei den Schulen liegen, so Adomat. Für das Dorfstrukturprogramm stehen im kommenden Haushalt 80.000 Euro zur Verfügung, davon 40.000 im investiven und 40.000 konsumtiven Bereich. Ein weiteres wichtiges Vorhaben im kommenden Jahr werden Investitionen in ein Klimaschutzprogramm sein, das nicht nur der Umwelt, sondern auch dem Haushalt längerfristig guttun soll – eine moderne LED-Straßenbeleuchtung. Wichtig ist für Adomat auch die Zukunft des Baxmannzentrums.

Sie hören die Sendung

Der radio aktiv Abend

es läuft...

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv

 

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

 


©2018 Radio Aktiv