UKW  99,3 + 94,8     Kabel 102,9

Wie geht es nach dem 22 Millionen Euro Defizit weiter?

Wie geht es nach dem 22 Millionen Euro Defizit weiter?

Hamelns Oberbürgermeister stellt den Haushaltsplan 2018 vor

Darf es mal Klassik sein?

Darf es mal Klassik sein?

Die vorgestellte Joseph-Haydn-Symphonie hier zum Nachhören

Ausbildung im Weserbergland - bringt weiter!

Ausbildung im Weserbergland - bringt weiter!

Mit Paulina Kretschmar und Ellen Pelletier

Das Weserbergland im Radio

Das Weserbergland im Radio

Alle Empfangsmöglichkeiten von radio aktiv

Top Meldung

Salzhemmendorf: Weitere Zusammenarbeit mit GeTour empfohlen

Trotz der Kritik an der GeTour, hat der Kulturausschuss der Gemeinde Salzhemmendorf jetzt eine weitere Zusammenarbeit empfohlen. 28.000 Euro sollen in den nächsten drei Jahren dafür bereitgestellt werden. Der Ausschussvorsitzende Karl-Heinz Grießner (SPD) und auch Bürgermeister Clemens Pommerening ist im Großen und Ganzen zufrieden mit der Arbeit der GeTour. Die GeTour ist für die touristische Vermarktung der Stadt Bad Münder und der Gemeinden Coppenbrügge und Salzhemmendorf verantwortlich.

Hilligsfeld: Drei Winkraftanlagen werden voraussichtlich nicht gebaut

An der Bundesstraße bei Hilligsfeld sollten bald 6 Windräder stehen. Gegen drei der Windkraftanlagen hatte die Bundeswehr geklagt und jetzt einen ersten Erfolg erzielt. Das Verwaltungsgericht Hannover hat das „Ruhen des Verfahrens“ angeordnet, teilte Hamelns erster Stadtrat Hermann Aden gestern im Umweltausschuss mit. Das heißt, dass vorerst nicht gebaut werden darf. Den Einspruch gegen die Entscheidung hat die Stadt inzwischen wieder zurückgezogen, da dieser kaum Aussicht auf Erfolg gehabt hätte, sagte Aden. Die Bundeswehr hatte angegeben, dass die Windräder den Flugverkehr der Heeresflieger stören. Belange der nationalen Sicherheit würden so beeinträchtigt.

Sie hören die Sendung

Das radio aktiv Wochenende

es läuft...
Follow You, Follow Me von Genesis

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv

 

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

 


©2017 Radio Aktiv