UKW  100,0 + 94,8     Kabel 102,9

Bad Pyrmont: Eltern sollen mitwirken

Die Eltern der Kitas in Bad Pyrnont fordern einen Stadtelternrat. Sie hoffen so besser in Entscheidungen mit einbezogen zu werden. Im Rat haben das alle Fraktionen befürwortet. Die CDU Fraktion hat daraus jetzt einen Antrag formuliert. Zudem beantragt die CDU, dass Vertreter dieses Stadtelternrates beratend in den Sitzungen des Schul- und Jugendausschusses mitwirken, ähnlich wie der Stadtschulelternrat. Eine Entscheidung sollte bis zum Sommer gefallen sein, so dass Elternvertretern ab dem nächsten „Kindergartenjahr“ mitwirken können.

Bad Pyrmont: Anmeldeschluss für Fahrt zum Kirchentag

Neben Bad Münder bietet auch die ev.-luth. Kirchengemeinde Bad Pyrmont eine Fahrt zum Reformationskirchentag nach Berlin und Wittenberg an. Anmeldeschluss ist heute am 26. Februar. Der Kirchentag findet vom 24. bis 28. Mai statt. Er steht diesmal unter dem Motto “ Du siehst mich...”. Angeboten werden Veranstaltungen zwischen Kabarett und Konzerten bis hin zu Diskussionen und unterschiedlichen Gottesdiensten. Die Kirchengemeinde bietet eine gemeinsame Busfahrt, die Organisation von Unterkünften, den Erwerb der Dauerkarten und – bei Interesse – gemeinsame Treffen während des Kirchentages an. Interessierte können sich an Pastorin Bettina Burkhardt, Tel. 05281 3717, wenden oder den Informationsprospekt und die Anmeldung von der Homepage www.st-petri-oesdorf.de herunterladen. Zu einer Informationsveranstaltung wird im Vorfeld noch eingeladen.
Weitere Infos: www.kirchentag.de.

Bad Pyrmont: Höhere Kita-Gebühren beschlossen

In Bad Pyrmont müssen Eltern zukünftig mehr für die Betreuung ihrer Kinder bezahlen. Der Rat der Stadt Bad Pyrmont hat eine Anhebung der Kitagebühren beschlossen. Die Gebühr kostet damit zukünftig im Basistarif 3,30 Euro mehr pro Betreuungsstunde im Monat. Bei einer Betreuungszeit von fünf Stunden am Tag müssen Eltern damit anstelle von derzeit 100 Euro im Monat 116,50 Euro bezahlen. Die höheren Gebühren sollen der Stadt Mehreinnahmen von 90.000 Euro bringen. Die Anhebung der Gebühren sei unvermeidbar gewesen, so Bürgermeister Klaus Blome.

Bad Pyrmont: Städtebauliches Gesamt- und Energiekonzept nicht mehr aktuell ?

Vor acht Jahren wurde in Bad Pyrmont das städtebauliche Gesamt- und Energiekonzept beschlossen. Darin wurden die Ziele für die Kurstadt vorgegeben. Allerdings verschwand das Konzept dann in der Versenkung. Eigentlich hatte sich der Rat verpflichtet, den Stand der Dinge alle fünf Jahre zu überprüfen. Der Bad Pyrmonter Bürgersinn-Ratsherr, Johannes Güse, befürchtet, dass das städtebauliche Gesamt- und Energiekonzept nicht mehr aktuell genug ist, sondern dringend weiterentwickelt werden müsste. Nicht nur für private Investoren sei ein gutes städtebauliche Gesamt- und Energiekonzept wichtig, sondern auch für die Planungen der Stadt. Güse fordert zum Beispiel, bei kommunalen Bauvorhaben grundsätzlich Überlegungen und Berechnungen für zukunftsfähige regenerative Energiekonzepte anzustellen. Entsprechende Anträge um Erweiterungen des vorliegenden Konzeptes hat Güse gestellt. Er hoffe jetzt auf die Unterstützung der Mehrheitsgruppe 17.

Bad Pyrmont: Zwei Sachbeschädigungen an Autos im Ortsteil Oesdorf – Zeugen gesucht!

Am Dienstagmorgen wurde in Bad Pyrmont-Oesdorf zwischen 08.00 und 13.00 Uhr der linke Vorderreifen eines älteren Pkw der Marke Audi, der auf der Wolradstraße abgestellt war, durch zwei Einstiche beschädigt und unbrauchbar gemacht. Gegen 12.00 Uhr wurde bei einem BMW, der auf der Schmiedestraße stand, die hintere rechte Fahrzeugseite mit einem unbekannten Gegenstand zerkratzt. Der Gesamtschaden beider Taten beträgt mehr als 1.000 Euro. Zeugen, die Hinweise zu den Tätern geben können, werden gebeten sich bei der Polizei in Bad Pyrmont, unter Tel.: 05281/94060, zu melden.

Sie hören die Sendung

Das radio aktiv Wochenende

es läuft...
My Way von Calvin Harris

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv

 

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

 


©2017 Radio Aktiv